Lebensraum für Insekten

14.06.2019Lebensraum für Insekten

Landrat Dr. Michael Lübbersmann machte sich jetzt vor Ort ein Bild vom Projekt und war besonders beeindruckt vom tollen Miteinander der Nachbarschaft und der Akteure in Meyerhöfen. Verschiedene Gehölze und Sträucher wie Hundsrose, Kornelkirsche, roter Hartriegel, schwarzer Holländer und Zierapfel wurden gepflanzt: Sie sollen künftig Bienen und anderen Insektenarten vom Beginn der Vegetationsperiode bis in den späten Herbst hinein Nahrung und Lebensraum bieten. Auch die benachbarten Äcker spielen dabei eine Rolle, denn hier wurden Wildblumen ausgesäht. Das Projekt, zu dem ursprünglich Imker den Anstoß gaben, soll auch für die Umweltbildung von Kindern genutzt werden.

Neben benachteiligten jungen Menschen fördert die Stiftung LAUTER auch Maßnahmen, die die Lebenssituation von Familien im Landkreis Osnabrück verbessern. Dazu gehören zum Beispiel Bildungsangebote, Maßnahmen zur Verbesserung/Erhaltung der Gesundheit, Projekte zur Integration in die Gesellschaft sowie generationenübergreifende Haushaltsformen.

 

 

 

Zurück zur Übersicht